Mit 3:1 ins Finale nach Naumburg

von

Grundschule Nienburg gewinnt die Vorrunde des ENERGY-M Stadtwerke Cups

Im Fußball-Turnier des diesjährigen ENERGY-M Stadtwerke-Cups steht der Vertreter für Bernburg fest. Gewinner der Vorrunde, die am 30. Mai auf dem Sportplatz des TV Askania stattfand, ist die Mannschaft der Grundschule Nienburg.

 

„Es waren faire Begegnungen. Wir sind begeistert, welchen Ehrgeiz und Teamgeist die Kinder zeigen“, stellten die Schiedsrichter übereinstimmend fest.

Am 14.06.2018 werden die Kinder zum Finale nach Naumburg fahren und dort gegen die Erstplatzierten der anderen sieben Vorrunden der Kooperationsstadtwerke antreten. Gespielt wird um den begehrten Wanderpokal, Medaillen und verschiedene Präsente.

 

„Wir freuen uns schon jetzt riesig auf das Endspiel und werden mit unserer Mannschaft auf jeden Fall persönlich am Spielfeldrand mitfiebern“, erzählt Andrea Jeschke von den Stadtwerken Bernburg, die den Bus für die kleinen Finalisten bereits geordert hat. „Die restlichen Plätze sind für Klassenkameraden reserviert, damit sie ihre Mitschüler schon auf der Fahrt lautstark anfeuern können.“

 

Der ENERGY-M Stadtwerke-Cup findet in diesem Jahr bereits zum 15. Mal statt. Insgesamt konnten seit 2004 genau 1022 Mannschaften mobilisiert werden. Bei den Toren hat man leider aufgehört zu zählen und kann nur schätzen: In den 147 Veranstaltungen mit über 2.500 Einzelspielen fielen wahrscheinlich mehr als 6.000 Tore.

2014 gewann das Team der Grundschule Franz Mehring den Titel.

 

Platzierungen:

  1. Platz      Grundschule Nienburg
  2. Platz      Grundschule Adolph Diesterweg
  3. Platz      Grundschule Baalberge
  4. Platz      Grundschule Regenbogen
  5. Platz      Grundschule Franz Mehring
  6. Platz      Schulzentrum Könnern
  7. Platz      Grundschule Beesenlaublingen
  8. Platz      Evangelische Grundschule

 

Zurück