Verschönerung der Trafostation in der Gröbziger Straße

von

Stadtwerke Kundin Carla Thalia Eckert zeigt Ihre Liebe zur Saalestadt

 

Die Trafostation in der Gröbziger Straße hat ein neues Äußeres bekommen. Auf der Fassade des Häuschens ist nun das Wahrzeichen Bernburgs zu sehen – das Bernburger Schloss umrahmt von Rosen.

Im Frühjahr hatten die Bernburger Stadtwerke die Gestaltung der Station als Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Acht professionelle und Hobbykünstler fühlten sich angesprochen und reichten ihre Ideen ein. Ganz besondere Mühe hat sich die Bernburgerin Carla Thalia Eckert gegeben. Neben einer Zeichnung fertigte sie außerdem noch ein maßstabsgetreues Modell, wie die Station später aussehen könnte.

Der Energieversorger entschied sich letztendlich für Ihr Motiv und ließ dieses vom Fassadenkünstler Ronny Claus umsetzen. Frau Eckert konnte sich über 100 Euro als Belohnung freuen.

 

Zurück