Wie erfolgt die Energiebeschaffung bei der Stadtwerke Bernburg GmbH?

Die Stadtwerke Bernburg kaufen die benötigten Energiemengen, die anhand von Prognosen ermittelt werden, längerfristig ein. Anschließend werden die entsprechenden Preise der einzelnen Tarife kalkuliert. So gewährleisten die Stadtwerke eine sichere und weniger von Marktschwankungen

abhängige Energieversorgung.

Ganz anders agieren sogenannte Energie-Discounter. Sie haben in der Vergangenheit Kunden mit besonders günstigen Preisen angelockt, die benötigten Mengen aber in der Regel erst nach Vertragsabschluss an den Spotmärkten eingekauft. Im Herbst 2021 zeigte sich, dass dieses Geschäftsmodell äußerst riskant ist. Etliche Anbieter mussten in Insolvenz gehen oder haben kurzfristig ihren Kunden gekündigt, als die Preise an den Märkten regelrecht explodierten und eine Lieferung zu den vertraglich vereinbarten Konditionen nicht gewährleistet werden konnte.

Die betroffenen Kunden wurden im Netzgebiet der Bernburger Stadtwerke in der Ersatzversorgung aufgefangen. Niemand muss in solchen Fällen befürchten ohne Energie dazustehen.

Die zusätzlich benötigte Energie musste zu extrem hohen Preisen beschafft werden.

Zuletzt aktualisiert am 06.09.2022 von SW Bernburg | rich.

Zurück